• Die ideale Zeit für Sport!

    Viele (?) Menschen betreiben Sport. Wir beobachten bei uns im Fitnessstudio, dass es zwei Kernzeiten gibt, an denen trainiert wird. Einerseits in der Früh/Vormittag – andererseits später Nachmittag/früher Abend.

    Na klar, nicht jeder kann sein Workout machen wann es ihm passt, sondern muss sich nach Beruf, Familie und sonstigen Umständen richten. Gerade dann, wenn´s günstig ist, wird das Training in den Alltag „reingequetscht“!

    Jeder kennt das Gefühl. Man kommt zum Training – fühlt sich „voll Power“ – doch schon nach den ersten Sätzen merkt man, dass der Körper nicht mitspielt! Eigentlich möchte man auf die Couch und relaxen, trotzdem quält man sich durch´s Training. Wie oft wird es gelingen, diesem Gefühl zu widerstehen und das Training durchzuziehen? Nicht oft….und schon wird man wieder zum Bewegungsmuffel.

    Wer seinen Tag einteilen kann, sollte sich Gedanken machen, wann der richtige Zeitpunkt für die sportliche Aktivität ist. Auch die Wissenschaft hat sich bereits Anfang des vorigen Jahrhunderts (!) zu diesem Thema Gedanken gemacht. Was ist dabei herausgekommen – Schlagwort „Biorhythmus“.

    Die Leistungsfähigkeit unseres Körpers wird – je nach Tageszeit – vom Biorhythmus bestimmt. Grund dafür sind komplizierte physisch-biochemische Regelmechanismen, welche sich auf unseren Organismus und die Psyche auswirken.

    WAS SPIELT SICH IN UNSEREM KÖRPER IM LAUFE DES TAGES AB:

    Morgens:

    Die Hormone schießen ein, Testosteron und Kortisol steigen an, Melatonin hingegen fällt ab. Das wirkt sich auf Blutdruck und Herzfrequenz aus. Auch unsere Körpertemperatur beginnt zu steigen, ist zu diesem Zeitpunkt allerdings noch sehr niedrig. Wer sich frühmorgens betätigen möchte, sollte lediglich ein moderates Ausdauertraining absolvieren. Habt ihr schon einmal versucht, in der Früh einen Spagat zu machen (Stretching) oder schwere Gewichte zu stemmen (Krafttraining)? Dafür gibt es bessere Zeitpunkte!

    Vormittags:

    Jetzt ist der ideale Zeitpunkt zum Training der (meisten) koordinativen Fähigkeiten. Die Psyche ist fit, deshalb ran an Pezziball, Toguball, MFT-Board und sonstige Wackelbretter.

    Unsere Erfahrung hat jedoch gezeigt, dass für Personen im mittleren und höheren Alter jetzt auch ein idealer Zeitpunkt für ein gesundheitsorientiertes Kraft und Ausdauer Training gegeben ist. Nach ihren Aussagen fühlen sie sich den ganzen Tag „fitter“, „beweglicher“ und „leistungsfähiger“. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!!!

    Mittags:

    Wenn die „Fressnarkose“ einsetzt, arbeitet die Verdauung auf Hochtouren – der Körper will seine Ruhe. Ein ungünstiger Zeitpunkt für ein intensives Fitnesstraining. Entspannung ist angesagt, gegen einen Spaziergang an frischer Luft ist nichts einzuwenden.

    Nachmittags und früher Abend:

    Wenn das Mittagstief überwunden ist (ab etwa 15.00 Uhr) beginnt der Körper wieder neu durchzustarten. Das zweite Leistungshoch bahnt sich an. Der perfekte Zeitpunkt, um seinen Fitnesslevel in jeder Hinsicht zu erhöhen.

    Später Abend (ab 19.00 Uhr):

    Viele „Trainierer“ erleben nach dem Workout eine aufputschende Wirkung. Spätabends ist dieser Zustand denkbar ungünstig. Einschlafstörungen können die Folge sein. Der Körper will sich auf die Nachtruhe vorbereiten. Bei unserem gestressten Alltag sind ein Training spät abends, lange Fernseheinheiten, diverse Lichtduschen etc. zu vermeiden um eine optimale Regeneration zu gewährleisten.

    Aber:

    Wie so oft im Leben gilt es auch hier, die Individualität zu berücksichtigen. Wer kennt die Begriffe „Morgenmuffel“, „Frühaufsteher“, „Lerche“, „Nachteule“ etc. nicht? Nur 5 % der Menschen tendieren extrem in die eine oder andere Richtung. Die meisten sind somit Mischtypen.

    Außerdem kann man seine eigenen Chronotyp bzw. zirkadianen Rhythmus beeinflussen (Schichtarbeiter, Piloten, etc.).

    Wenn die persönliche Schlafstundenzahl (Regeneration) gegeben und die Ernährung optimiert ist, kann das Experiment beginnen, die ideale Trainingszeit herauszufinden.

     

    Mit „rhythmisch zirkadianen“ Grüßen

    Heli und Wolfi

     

     

    Antworten →

Hinterlasse eine Antwort

Cancel reply

Website Security Test